Blog

Interview mit Paul Bayerle: Wieso wird die StaZ plötzlich zum Kunsthändler?

Den bildenden Künstlern fehlt wegen Corona die Möglichkeit, ihre Werke zu zeigen, ein breites Publikum zu erreichen – und letztlich auch Käufer für ihre Kunst zu finden...

Den bildenden Künstlern fehlt wegen Corona die Möglichkeit, ihre Werke zu zeigen, ein breites Publikum zu erreichen – und letztlich auch Käufer für ihre Kunst zu finden. Hier hilft nun die StaZ unter dem Motto „Wir machen Kunst sichtbar“.

Wieso ein regionales Medium wie die StaZ bildenden Künstler:innen aus Schwaben eine digitale Heimat bietet und was hinter dem Projekt steckt, verrät Paul Bayerle im Interview mit B4B-Redakteurin Angelina Märkl.


Den Beitrag finden Sie außerdem auf B4B Schwaben unter: https://www.b4bschwaben.de/b4btv_artikel,-b4b-tv-wieso-wird-die-staz-ploetzlich-zum-kunsthaendler-_arid,265109.html

Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email